skip to content

Metaversen

OSGrid (OpenSimGrid) hat die Idee des Hypergrids geboren. Man mietete etliche Server, schuf ein zentrales Grid und ermöglichte interessierten Usern, ihr eigenes Grid, das allerdings damit nicht mehr ein selbständiges Grid ist, an das zentrale Grid anzubinden. Der Vorteil: man hat von jedem Punkt aus Zugang zu allen angeschlossenen Sims, ganz ohne Portale. Es ist eine riesige Gemeinschaft unterschiedlichster Projekte, man erhält immer die Updates auf die neueste Software und es gibt eine Menge gemeinsame Unternehmungen. Und das Schönste daran: es ist alles kostenlos, auch das, was die User basteln. Sie haben die Wahl: sie können ihre Erzeugnisse allen zur Verfügung stellen oder auch nicht, es herrscht kein Zwang.

Das deutschsprachige Pendant dazu ist Metropolis Metaversum. Metro, wie seine User es kurz und liebevoll nennen, ließ eine eigene, schon vorkonfigurierte Software entwickeln, welche die Anbindung einer eigenen Simulation ganz leicht und langwierige Einstellungen überflüssig macht. Der Support ist übrigens gut, die Admins bemühen sich sehr, auf die Sorgen und Wünsche der User einzugehen.

Beide Einrichtungen, Osgrid und Metropolis, bieten jeweils auch ein Forum an, in dem die User sich austauschen können und in dem die Eigentümer über neueste Entwicklungen und Instandhaltung informieren, Fragen beantworten und Hilfe bei Problemen geben. Allerdings sind solche Foren auch immer Austragungsort privater Kriege, sodaß die Moderation dieser Foren sehr aufwendig ist.

Ja, und damit kommen wir zu einer Anmerkung, die sehr nötig ist: das Internet ist ein Spiegel der Realität, nur hemmungsloser, weil sich die Menschen hinter ihrer Anonymität verstecken. So kommt es auch zu schlimmen Auseinandersetzungen, weil jeder User mit all seinen Erfahrungen, Hoffnungen, Vorurteilen, Zu- und Abneigungen in die virtuellen Welten geht. Eigentlich sollte es ja Ablenkung und Erholung sein, aber der Ballast, den man mitschleppt, tritt nur zu oft zutage. Bitte, lieber Leser, bedenke, wenn du im Internet bist: du hast es nicht mit Schemen, sondern mit lebendigen Menschen zu tun. Und Schreiben kann sehr mißverständlich sein, weil die Körpersprache fehlt. Also braucht es viel mehr Sorgfalt beim Lesen und Verstehen!

Der Nachteil dieser Metaversen ist: man kann nicht jede Welt in so einem Metaversum immer erreichen, denn diese privaten Projekte liegen oft nicht auf einem Server, sondern auf dem eigenen PC und sind nur online, wenn dieser PC online ist. Aber: OSGrid sowie Metropolis verfügen über Portalwelten, das sind Welten mit Transportportalen, über die man andere, nicht angeschlossene Grids besuchen kann. Und genau das bedeutet das Hypergrid.

Up
K