skip to content

Kritikos

Kritische Texte

Cara nimmt Anteil am gesellschaftlichen und politischen Leben. Was auch immer passiert, ich mache mir Gedanken dazu.

Nicht immer bin ich mit dem, was sich rund um uns tut, einverstanden. Gedankenlosigkeit, Böswilligkeit, Gier und Haß sind meine Feinde. Es gibt auch Zustände, die mich auf die Palme bringen - und ich äußere mich auch dazu.

Ja, ich bin eine altmodische Frau. "Hoffnungslos altmodisch" nannte mich mein jüngerer Bruder, und da war ich in meinen frühen Zwanzigern, aber das betraf damals meinen Musikgeschmack. Heute sind es Werte, die mir wichtig sind und die gern als "Wortschatz des Dritten Reiches" gebranntmarkt werden: Redlichkeit, Anstand, Ehrenhaftigkeit, Pflichtbewußtsein, Bodenständigkeit und dergleichen.

Früher ging ein Geschäftsmann in Konkurs, legte den Offenbarungseid ab und suchte sich eine Anstellung, um seine Schulden abzutragen. Heute geht man in Konkurs, um die Gläubiger zu betrügen und macht ganz schnell ein neues Geschäft auf, um das gleiche Spielchen erneut zu spielen. Das gehört zu den vielen Dingen, die mich abstoßen und ärgern.

Auf meinen kritischen Seiten nehme ich kein Blatt vor den Mund.

Vorsicht!

Fühle dich nicht betroffen, lieber Leser - und wenn doch, dann bedenke, daß nicht du gemeint warst, als ich es schrieb. Ich habe nicht die Absicht, jemanden persönlich anzugreifen, aber ich äußere mich über Zustände und Umstände.

Wer Spaß daran hat, mag sich gerne diese Seiten zu Gemüte führen! Es sind in erster Linie schon ältere Texte, aber sie zeigen, daß sich nichts wirklich verändert. Der Mensch bleibt immer das gleiche Tier wie damals, als er von den Bäumen stieg, um aufrecht zu gehen und sich Mensch nannte, statt Affe.

 

Up
K